Telearbeit – 10 Kostenlose Tools

  • -

Telearbeit – 10 Kostenlose Tools

Angesichts der aktuellen Situation, die das Land aufgrund von Covid-19 erlebt, arbeiten viele Unternehmen bereits von zu Hause aus, um diese Pandemie abzumildern.
Hier präsentieren wir Ihnen 10 kostenlose Tools, die Sie in der Telearbeit verwenden können.

1. Whatsapp
Weltweit bekannt, ist es eine Anwendung zum Senden von Nachrichten, Sprachanrufen, Bildern, Videos und PDF-Dokumenten.
     
2. Google Calendar
Dieser Online-Kalender und Kalenderdienst von Google ist ideal für diejenigen, die einen kleinen Schub brauchen, um besser organisiert zu sein. Sie können Ereignisse hinzufügen, steuern und für andere freigeben.
3. Evernote
Diese Software ist ideal für diejenigen, die Informationen anhand von Notizen organisieren möchten, wie der Name schon sagt. Es hilft Ihnen, sie nach Ihren Wünschen zu priorisieren und sie mit anderen zu teilen, die Sie möchten.
4. Skype
Mit dieser Anwendung können Sie über das Internet mit jedem Teil der Welt über Anrufe und Videoanrufe kommunizieren. Es gibt Ihnen auch die Möglichkeit, günstige Auslandsgespräche mit Mobiltelefonen und Festnetzen zu führen.
5. WeTransfer
Es eignet sich zum Senden schwererer Dateien, und die kostenlose Version unterstützt Dateien mit bis zu 2 GB.
6. Gmail
Es ist ein kostenloser Webmail-Dienst von Google, der keiner Einführung bedarf und sowohl beruflich als auch persönlich genutzt wird.7. Dropbox
Dropbox basiert auf dem „Cloud Computing“ -Konzept und ist ein Dienst zum Speichern und Freigeben von Dateien.8. Wunderlist
Dies ist der einfachste Weg, um Dinge zu erledigen, Arbeitsprojekte zu planen, Fälligkeitstermine festzulegen und Erinnerungen zu erhalten.

 9. Google Drive
Ein weiterer kostenloser Dienst von Google, der das Speichern und Synchronisieren von Dateien sowie das Erstellen und Freigeben von Ordnern ermöglicht.

 10. Google Hangouts
Ebenfalls von Google entwickelt, ist es eine Kommunikationsplattform, die Nachrichten, Video-Chat, SMS und VOIP ermöglicht. Google Hangouts ist ebenfalls kostenlos und Sie müssen nur einen Link an die Person senden, mit der Sie kommunizieren möchten, ohne ein Konto erstellen zu müssen.

Unabhängig davon, welches Tool Sie in der Telearbeit verwenden, ist es wichtig, dass Sie die Regeln befolgen und zu Hause bleiben, damit wir so schnell wie möglich wieder normal werden können!